Über mich

Mein Foto
Kurz vor der Geburt meines Sohnes habe ich das Nähen für mich entdeckt. Seither nähe ich immer, wenn ich die Zeit finde etwas schönes, für mich, für meinen Sohn, für unser Haus und auch für andere zum Geburtstag, Weihnachten oder auch gerne mal ohne Anlass. Hier werde ich euch zeigen und erzählen, was mein Alltag mir so bringt. Ich möchte so einiges mit euch teilen und hoffe auch bald auf ganz viele Leser.

Montag, 30. Dezember 2013

Weihnachtsgeschenke

Hihi...so, nun kann ichs ja posten, denn der "Feind" hat seine Geschenke nun :-)

Also meine Nichten hatten sich ja neue Kleider gewünscht zu Weihnachten. Die sollten sie bekommen.

Für meine Nichte Amelie habe ich das Kapuzenkleidchen von Schnabelina als Schwingkleid nur ohne Kapuze genäht. ich finde sie ist nicht so der Kapuzentyp :-)
Als Sticki habe ich die Milli von Zwergenschönes aus der Dateisammlung Milli im Winterwunderland gewählt. Und das ist dabei raus gekommen....



Für die kleine Maus Alicia gabs auch ein Kapuzenkleidchen von Schnabelina, diesmal aber mit Ballonrock und Kellerfalte und MIT Kapuze. Alici ist ein Kaputzenmädel :-P
Für meine Mausi habe ich ein Lieblingsstöffchen angeschnitten. Frl. Rosenrot <3
Das ist bei raus gekommen....


Amelie bekam noch die gewünschte Trinkflasche mit kleinen Feen drauf und da ich Alicia nicht nur ein Kleidchen schenken wollte, hat sich die Tante mit den Rheuma-Krüppelhänden noch etwa zwei Wochen dazu gequält diese schicke Eule, nach der kostenlosen Anleitung von Fannysbuntewelt, zu häkeln.

Linkparty für Häkelfans

Is die nicht süß geworden?? Und ich häkel erst seit ein paar Wochen!! Wollt ich nur mal ganz klein anmerken. Bin stolz auf mich <3

Und an Weihnachten habe ich es nun endlich auch mal geschafft das Kleidchen zu fotografieren, welches ich meiner Nichte im September zu Weihnachten  *edit* öhhhh......nööö, zum Geburtstag :-P *editEnde* genäht hatte. Da hatte ich auch ein Lieblingsstöffchen angeschnitten und hatte es leider vergessen zu fotografieren. Schon bissel doof, aber ich habe es noch geschafft, dank meiner Schwägerin, die gleich fragte an Weihnachten *hihi*
Das ist es...


Also die Mädels haben sich riesig gefreut. Beide wollten die Kleidchen direkt anziehen und haben sie dann auch den ganzen Abend getragen. Und am nächsten Tag hatten sie sie auch gleich wieder an, als es zur Nonna ging.
Ich freue mich riesig, dass sie sich freuen und nähe immer wieder gerne so süße Kleidchen, denn ich nähe gerne Kleider, nur leider stehen die meinem Sohn nicht so gut *hihi*

Ich hoffe ihr hattet alle so ein schönes und entspanntes Weihnachtsfest wie wir.

Liebe Grüße
Renilein

Kommentare :

  1. Wow sind die Kleider schön geworden! Da musste ich direkt auf die Schnabelina Seite und selbst mal nach dem Schnittmuster schauen. Ich hab ja schließlich zwei kleine Frechmopsis zu benähen :-)
    Und die Eule..... einfach nur der Hammer!!!
    LG Hanne

    AntwortenLöschen